Sie halten das historische Erbe hoch Wem gehört das Schloss?

Dr. Irmela Grempler und Mathias Schott

Wem gehört das Schloss? Wenn der Großherzog Friedrich Franz II.mit einer Hofdame erscheint, kannst du sicher sein, dass sie eine lange Wunschliste im Gepäck haben. Man müsste mal …

  • viel mehr Zeit haben,
  • mit den Oberen der Stadt über eine neue Form des Schlossfestes sprechen,
  • darüber sprechen wie der Schlossgarten viel besser geschützt wird,
  • darüber nachdenken, eine dritte Viktoria in den Garten zu stellen,
  • noch mehr forsch können … sagen die Beiden übereinstimmend.

Dr. Irmela Grempler, die Hofdame und Mathias Schott, der Großherzog hätten noch mehr auf dem Zettel, dabei haben sie seit der Gründung des Vereins der Freunde des Schweriner Schlosses 1991 schon sehr viel auf die Beine gestellt: Schlossfeste, Umzüge, den Bau des Jugendtempels, Schabracken für den Thronsaal und vielleicht am wichtigsten: Sie tragen das Schloss im Herzen

„Es ist unser Schloss. – Würden die Mitglieder des Schlossvereins wohl sagen.“, so Schott. „Doch unser Anliegen ist es, dass Schloss und seine Geschichte in die Herzen und das Bewusstsein aller Schwerinerinnen und Schweriner zu rücken.“, ergänzt Grempler und würde sich über weitere Personen und Institutionen freuen, die sich für Belange des Schlosses engagieren möchten.

„Mit dem Landtag, dem Stadtmarketing und vielen anderen klappt die Kooperation wirklich gut. Und dennoch: da geht noch was!“, meinen sie übereinstimmend. Über ein paar ihrer Erlebnisse und einige ihrer Ideen sprechen Irmela Grempler und Mathias Schott mit uns im Podcast „Man müsste mal …“

Webseite: https://manmuesstemal.jimdofree.com/ Facebook: https://www.facebook.com/manmuesstemal/ Podcast: https://www.podcast.de/podcast/822137/ Spotify: https://open.spotify.com/show/3G2Sici6xfKtmX4h5GJC6W iTunes: https://podcasts.apple.com/.../man-m%C3.../id1518142952 https://schlossverein.wordpress.com/