Warschau war die Stadt, in die ihr Vater als Mitarbeiter des diplomatischen Dienstes der Volksrepublik Vietnam gegen Ende der Achtziger Jahr… Weiterlesen

„Woher kommen Sie? Oh, Sie kommen aus Kenia? Da war ich auch schon einmal! Ein schönes Land! - Das höre ich oft, und dann kommen wir ins Ges… Weiterlesen

„Es gab eine Zeit, da hieß es: Gehen Sie zu Schindler, da werden Sie geholfen.“, lacht Valentina Brenner. „Damals hieß ich Schindler und unt… Weiterlesen

"Mein Vater hat mir erzählt, wir hätten schon in der Schweiz gewohnt, bevor sie gegründet wurde. Ur-Schweizer. Unser Familienwappen kann ich… Weiterlesen

"Manche Menschen sprechen nicht mit ihren Nachbarn, wenn sie einer anderen Religionsgemeinschaft oder politischen Partei angehören. Das mach… Weiterlesen

„Die Querschnitte sind hier größer. Das ist der wesentliche Unterschied. Und die Sparren liegen weiter auseinander als in Australien. Aber s… Weiterlesen

Es war Ende der Neunziger Jahre, als Freunde ihr eine Freikarte für das Konzert in Kumamoto schenkten. Am Flügel saß Matthias Kirschnereit, … Weiterlesen

„Vorgestern war mein „deutscher Geburtstag“. Seit zwei Jahren lebe ich jetzt hier.“, sagt Itay Abu Yael. Bis zum Sommer 2017 war sein Zuhaus… Weiterlesen

„Life without painting is shit. Painting without life is shit.“, schreibt Alan Ebnother in seinem Tagebuch. Damals, Anfang 2000, ist Ebnothe… Weiterlesen

Seine Kollegen im Schweriner Kabelwerk kennen ihn als Mario Patiño. Das ist die Kurzfassung von Jorge Mario Patiño Taborda. Grundsätzlich se… Weiterlesen

Wir treffen uns zum Gespräch auf dem Gelände seiner Firma. Fast gleichzeitig fahren wir mit unseren Autos auf den Hof. Ich steige aus und ge… Weiterlesen

Darf ich bitten? An der Wand ist ein großer Spiegel, CDs liegen vor der Musikanlage. „Als ich vor mehr als 20 Jahren nach Europa ging, war D… Weiterlesen

Wenn der ältere Sohn, Mearg (6) demnächst zur Schule kommt, wird sein Vater, Zeyade Tekia (27) nicht dabei sein. Seinen jüngsten Sohn, Abyel… Weiterlesen

„Ich frage mich, wo liegt die Wurzel all des Übels? - Kriege, an denen Deutschland beteiligt ist, Überfluss- und Wegwerfgesellschaft, Umwelt… Weiterlesen

Wenn es ein Problem mit der Reisekostenabrechnung eines Mitarbeiters gibt, dann ist sie die richtige Ansprechpartnerin. Samantha Goff-Stiege… Weiterlesen

Frag mal Schweriner so ab 55 oder älter. Wenn sie die „Busch-Bar“ kennen, dann kennen die auch mich. Seit 1981 bin in Schwerin in Sachen Gas… Weiterlesen

Glück ist ein weitreichender Begriff, den jeder Mensch für sich definiert. Für manche bedeutet Glück, frei zu sein, für andere keine Geldsor… Weiterlesen

„Zeichnen ist seiner Natur gemäß eine etwas einsame Angelegenheit: die Hände sind mit Stift und Papier beschäftigt und der Geist wendet sich… Weiterlesen

„Letzte Woche waren es 86 Stunden für mich und für meine Frau sogar 92. Neulich waren wir noch nach Mitternacht im Laden: Plötzlich kam der … Weiterlesen

„Nein, in Venedig war ich bisher noch nicht. Aber es ist mein Traum, einmal dorthin zu fahren! Das Bild in meiner Ausstellung mit dem Titel … Weiterlesen

„In Schwerin war ich 2017 zum ersten Mal. Mit einer Gruppe Studenten aus Minnesota haben wir uns angesehen, wir hier die Geflüchteten aufgen… Weiterlesen

Manche jungen Leute – auch aus Schwerin - zieht es für ein Freiwilliges Soziales Jahr in die weite Welt, zum Beispiel nach Piura im Norden P… Weiterlesen

Ein bunter Bildband über Cuba, eine Muschel und Schwarz-Weiß-Portraits von Che Guevara gehören zu den Erinnerungsstücken von Carlos Simpson … Weiterlesen

Rückkehrerinnen. Franziska Voeltz ist eine von ihnen. Die Dreißigjährige ist seit gut einem Jahr zurück in Mecklenburg-Vorpommern und sie is… Weiterlesen

Kommt die Enkelin eines Königs zu einem offiziellen Besuch nach Schwerin, so beschreitet sie wahrscheinlich den roten Teppich vor der Staats… Weiterlesen

Ich sage Euch: Mathe macht glücklich! Zwanzig Stunden „ANALYSIS“ und meist ist das Haus voll! Und das bei Mathe. Ein echtes Highlight ist de… Weiterlesen

„Mein Vater war Grieche. Als Kriegsgefangener überlebte er das KZ Dachau. Meine Mutter floh als Kind aus Pommern. Ich bin in Lübeck geboren … Weiterlesen

Ein Gespräch mit dem charmanten jungen Mann ist eine gute Gelegenheit, einmal die eigenen, auch die versteckten, Ressentiments gegenüber den… Weiterlesen

„Ich bin schon gestern nach Schwerin gekommen, weil ich Freund des Schweriner Theaters bin und habe mir im E-Werk „I am a bird now“ angesehe… Weiterlesen

"Im Moment sind 4 meiner Rikschas für Rundfahrten in der Stadt unterwegs. Damit sind wir immer noch ein ziemlicher Exot, etwas besonders ebe… Weiterlesen

„Von der ersten Klasse an war klar, ich werde Musikern, Geigerin. Acht Jahre habe ich die Musikschule in Ulaanbaatar besucht. Wir wurden sys… Weiterlesen

„Es macht mir extrem Spaß, wenn Leute sich freuen, wenn ich mit dem was ich tue, bei Menschen gute Emotionen auslöse! Kurz vor Weihnachten f… Weiterlesen

„Das Feuer ist aus. Aber heute früh waren sie immer noch mit Wasser dabei. Meine Güte, was ist da passiert?“ Sie hat nicht viel geschlafen i… Weiterlesen

„Verstehen Sie mich nicht falsch“, sagt Virginia Voicu, „hier in Schwerin habe ich wirklich sehr nette und gute Menschen kennengelernt. Ich … Weiterlesen

„Zehn Jahre hat das gedauert mit dem Radweg zwischen Schwerin und Consrade. Damals bin ich als „Sachkundiger Einwohner“ zu diesen „linken Ty… Weiterlesen

Haben Sie schon einmal davon geträumt, dass Sie problemlos mit allen Menschen auf der Welt in nur einer Sprache sprechen können? Das war der… Weiterlesen

„Stellt die Tische raus, Stühle raus, ladet Leute ein, sprecht miteinander! Der 15. Juni ist dieses Jahr der Tag der „Offenen Gesellschaft“,… Weiterlesen

Copacabana in der Puschkinstraße Denken Sie an die Puschkinstraße in Schwerin, wenn Sie das Wort „Copacabana“ hören? Nein? Doch genau dort l… Weiterlesen

Alles nagelneu Es ist alles schon da und alles ist nagelneu: Spiel-Küche, Kinderwagen, Wickeltisch, Stühle, Betten und anderes mehr, fast al… Weiterlesen

"Wenn es geklappt hätte, wäre ich auch nach Brüssel gegangen, fünf Jahre dort Erfahrungen sammeln. Nun wird es die Schweriner Stadtvertretun… Weiterlesen

"Wir sind hier in Schwerin, um den Geburtstag des Grundgesetzes zu feiern. Ich werde Sozialkundelehrer. Es ist mir ein Anliegen, dass junge … Weiterlesen

„Drei Katzen, ein Mann. Das reicht.“, sagt Viorica Sirbu (28) und lacht aus vollem Herzen, als sie beginnt ihren Weg nach Schwerin und den A… Weiterlesen

„Ich bin Schweriner. Ein paar Jahre lang war ich in Potsdam und Berlin. Am Katholischen Krankenhaus habe ich ein FSJ gestartet. Das war ziem… Weiterlesen

Mit gerade mal 17 Jahren machte sie sich 2011 auf den Weg ins Studium. Damals hieß sie noch Veronika Kuznetsova, was so viel wie „die Frau d… Weiterlesen

"Welches Land wollen wir sein? Die Frage stelle ich mir schon eine Weile. Ich engagiere mich bei "Das NETTZ – Die Vernetzungsstelle gegen Ha… Weiterlesen

Aus Baku am Kaspischen Meer machen sich 2001 die neunjährige Aibeniz Eser, ihr Bruder Hüsein (8), ihre Mutter Konül (36) auf den Weg nach Di… Weiterlesen

"Ich bin zum ersten Mal in Deutschland - auch in Schwerin, obwohl ich Deutsche bin und einen deutschen Pass habe. Mein Großvater ist 1924 mi… Weiterlesen

Michelangelo in der Schokoladenmanufaktur DOLCI NOTE „Mein Vater hat gedacht, aus mir könnte ein zweiter Michelangelo werden! Das war mein D… Weiterlesen

„Es ist heute beim Tanz der Kulturen mit كايرو ستيبس Cairo Steps unser 3. Konzert in Schwerin. Eigentlich sogar das 4., wenn ich das Konzert… Weiterlesen

,

Der englische Publizist David Goodhart unterscheidet „SOMEWHERES“ – gemeint sind „Dagebliebene“ und „ANYWHERES“ – im Sinne von „irgendwo und… Weiterlesen

"25 Jahre war Pinnow unser Zuhause. Seit Anfang 2019 leben meine Frau, Christa und ich nun wieder in Schwerin. Die Lochkartenstelle der Reic… Weiterlesen

„Uganda hat mich Geduld gelehrt. - Wenn ich in Schwerin auf dem Bahnhof stehe und eine Durchsage die Verspätung des Zuges um 10 Minuten ankü… Weiterlesen

,

Nach Feierabend macht sie gerne mal einen Einkaufsbummel in der Schweriner Innenstadt, dort wo sie zurzeit auch wohnt. Sandrine Touko ist er… Weiterlesen

"Ich habe mich ganz bewusst einer "Medien-Diät" unterzogen. Ich habe auch keinen Fernseher mehr. Ich bin jemand, der sich entschieden hat, i… Weiterlesen

„Bitte nicht stören“ steht auf dem Schild an der Tür zu seinem Büro im „Patchwork-Center“ in der ehemaligen Posthalle, nicht weit vom Schwer… Weiterlesen

Am 26. Mai 2019 ist es soweit. Schwerin wählt. Nur zu gerne wäre der 25jährige Mustafa Nemat Ali für die SPD angetreten und Mitglied der Sta… Weiterlesen

* Sein Vorbild: Rudolf Chametowitsch Nurejew Dornröschen. Die Märchenprinzessin zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben. Es ist die … Weiterlesen

Veränderungen, Umzüge und Neuanfänge sind der rote Faden im Leben von Erika Matteikat. "Das war schon ein ziemliches ‚Zigeunerleben‘ ", sagt… Weiterlesen

„Heute könnten gerne ein paar Helfer mehr hier sein. Das kleine Gehölz soll zum Osterfeuer gebracht werden. Da geht es Treppe rauf und Trepp… Weiterlesen

In Ljubljana beginnt die weite Welt Sie ist in der Steiermark aufgewachsen. Nein, nicht in Österreich, sondern in der Region der Republik Sl… Weiterlesen

Zur Berufsausbildung in die DDR Er ging erst zwei Jahre in die Schule, als im April 1975 der Bürgerkrieg ausbrach, der 25 Jahre dauern sollt… Weiterlesen

Über Frankreich nach Schwerin „Pippi Langstrumpf – Erziehung“ nennt es ihr Mann scherzhaft, wenn sie beide in Sachen Erziehung des gemeinsam… Weiterlesen

Drei Jahre lang: Tische, Kreide, Tafel „Im Polnischen gibt es keine Artikel, darum vergesse ich sie manchmal beim Sprechen.“, sagt Kamila St… Weiterlesen

Die große Liebe: Anneli aus Schwerin Die bilateralen Beziehungen zwischen Großbritannien und der DDR waren lange Zeit außergewöhnlich: Aus o… Weiterlesen