GRÜNDER STUDIO und Transformationslabore Kann eine Idee ein Geschäftsmodell sein?

Frida Hoth

Der Standort des DIZ – Digitales Innovationszentrum Schwerin - Schwerin in der ehemaligen Stadtbibliothek in der Wismarschen Straße scheint eine gute Wahl zu sein. Einst konnten die Besucher meterweise Anregungen, Erfahrungen, Phantasien, Utopien, Informationen, Wissen und manches mehr - verpackt zwischen Buchdeckeln - durchstöbern und auch ein paar Werke zum Vertiefen mit nach Hause nehmen. Heute sind die Bücher verschwunden. Doch mit dem Digitalen Innovationszentrum ist die Möglichkeit sich mit Anregungen, Erfahrungen, Phantasien, Utopien, Informationen, Wissen zu beschäftigen in die Räume zurückgekehrt. Mit ihnen kam auch Frida Hoth. Das Digitale Innovationszentrum der Landeshauptstadt Schwerin ist ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum zur Förderung der Gründerszene und der digitalen Innovationskraft in Schwerin. Frida Hoth ist im DIZ als Gründercoach / Innovationsmanagerin im Einsatz.

Das GRÜNDER STUDIO richtet sich an Menschen mit Unternehmergeist. „Du hast eine Idee? Du hast eine Lösung für ein Problem gefunden? Und du fragst dich: was nun? Du stehst schon kurz vor deiner Unternehmensgründung und es fehlt noch der nächste, vielleicht letzte Schritt? – Dann herzlich Willkommen im GRÜNDER STUDIO Schwerin.“, so Frida Hoth. „Hier unterstützen Dich Coaches und Experten mit kreativen und agilen Arbeitsmethoden und helfen Geschäftsideen zu konkretisieren und die richtigen Akteure miteinander zu vernetzen.“

Auf dem Weg von der ersten Eingebung bis hin zur Gründung eines Unternehmens besteht die Möglichkeit, Sparringspartner:innen zu finden, ein lebendiges, hilfreiches Netzwerk aufzubauen und die Räume des DIZ für Coworking zu nutzen. Das Digitale Innovationszentrum leitet Mascha Thomas-Riekoff. Sie ist zugleich Ansprechpartnerin für digitalen Wandel. In den historischen Mauern der ehemaligen Stadtbibliothek bieten die beiden Frauen den Raum und die Möglichkeit mit kreativen Methoden, die Zukunft innovativ und vor allem proaktiv zu gestalten.

„Unsere Türen stehen offen für alle, die etwas (mit) bewegen wollen. Wissensträger, Visionäre, Gründungsinteressierte, Klein- und Mittelständische Unternehmen aller Branchen sowie die Akteure der öffentlichen Verwaltung und Bildungszentren vernetzten wir miteinander.“, heißt es auf der Internetseite „digitalesmv.de/dir/diz-schwerin“.

Mit den sogenannten Transformationslaboren ist das Schweriner DIZ auf einem interessanten Experimentierfeld unterwegs. Derzeit laufen Transformationslabore zu den Themenbereichen Smart City und E-Goverment.

Was das Digitale Innovationszentrum der Gründer Community in Schwerin zu bieten hat, wie und wann man miteinander ins Gespräch kommen kann, was das ganze kostet und manche Frage mehr beantwortet Frida Hoth im Podcast „Man müsste mal …“

Webseite: https://manmuesstemal.jimdofree.com/ Facebook: https://www.facebook.com/manmuesstemal/ Podcast: https://www.podcast.de/podcast/822137/ Spotify: https://open.spotify.com/show/3G2Sici6xfKtmX4h5GJC6W iTunes: https://podcasts.apple.com/de/podcast/man-m%C3%BCsste-mal/id1518142952

Links: https://www.schwerin.de/wirtschaft/digitales-innovationszentrum/gruenderstudio/ https://www.digitalesmv.de/dir/diz-schwerin